Eingetragen von dhermany am 31.03.2015

Für Menschen in lebensbedrohlichen Situationen haben sie insgesamt 1175-mal Blut geopfert, am Freitagabend wurden sie für die zahlreichen Spenden ausgezeichnet. Während einer kleinen Feierstunde überreichten Frank Sauer, Blutspendebeauftragter sowie André Geske, Vorsitzender des DRKOrtsvereins, etwa 40 Blutspendern Urkunden und Präsente für 25- 50-, 75-, und 100-malige Bereitschaft zum Aderlass. Claudia Blank, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit vom DRK Blutspendedienst West, dankte den Spender und appellierte an die Anwesenden, weiterhin zur Blutspende zu gehen. Sie dankte ebenfalls dem Blutspendebeauftragten Frank Sauer, dem DRK-Geschäftsführer Jürgen Engelns sowie den ehrenamtlichen Helfern des Deutschen Roten Kreuzes für die große Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Im Jahr 2014 wurden vom DRK-Ortsverein 1495 Spender betreut, davon 45 Neuspender. Claudia Blank gedachte des verstorbenen Manfred Sauer, ehemaliger Bereitschaftsführer des DRK und Blutspendebeauftragter, dem die Blutspende immer sehr am Herzen gelegen habe. Auch Vorsitzender Geske dankte den Anwesenden fürs Blutspenden.

Westfalen Blatt 31.03.2015

Quelle: Westfalenblatt 31.03.2015